Trotz Corona-Lockdown: Feldstärkemessungen und -berechnungen an Antennen

Nein, Corona hat uns nicht voll im Griff. Im Gegenteil, die Zeit der Separierung in den vergangenen Wochen haben z. B. einige OMs im OV-Wolfsburg dafür genutzt, die Selbsterklärung zur Einhaltung des Personenschutzes ihrer Amateurfunkanlagen zu erstellen oder zu überarbeiten. Und irgendwie landen die hierbei entstehenden Fragen der OMs – ob ich will oder nicht – immer wieder bei mir. Meistens kann ich helfen und häufig gibt’s dabei auch neue, interessante Erkenntnisse.
Es folgen drei Erfahrungsberichte:

„Trotz Corona-Lockdown: Feldstärkemessungen und -berechnungen an Antennen“ weiterlesen

OV-Abend auf der Hausfrequenz 145,550 MHz

In Zeiten von Corona geht auch der H24 neue Wege. Unser OV-Abend kann nicht in der gewohnten Form im Clublokal in Sandkamp stattfinden, da die aktuellen Regeln des Landes Niedersachsen und der Stadt Wolfsburg dies verbieten.

Aus diesem Grund bieten wir am Mittwoch, den 29.04.2020 ab 19:00 Uhr MESZ einen OV-Abend auf unserer Hausfrequenz 145,550 MHz an. Der Abend wird aus der Clubstation im Wasserturm heraus moderiert

Folgende Themen sind geplant:

  • Informationen aus dem OV Wolfsburg H24
  • Zahlen, Daten, Fakten („ZDF“)
  • Verschiedenes

Wir hoffen auf eine gute und hohe Beteiligung, appellieren hier aber auch an eure Disziplin. Ein solcher Abend über Funk ist, zumindest was die erwartete Teilnehmerzahl angeht, eine Herausforderung für uns alle. Wir möchten euch daher schon im Vorfeld bitten, die einzelnen Durchgänge möglichst kurz zu halten, damit alle die Möglichkeit haben, sich zu beteiligen.

Wir freuen uns auf einen spannenden und hoffentlich unterhaltsamen Abend.

INFO

Corona hat uns voll im Griff.

Gemäß der vorliegenden Verfügung der Stadt sind alle Aktivitäten des DARC H24
bis auf weiteres ABGESAGT. Das gilt für auch für die Jugendgruppe.

Der OV Abend im April findet nicht statt.

Wir informieren, sobald sich die Lage ändert.

der Vorstand des OV H24

Corona, was bedeutet das für uns?

Liebe Funkerfreunde,

wie ihr bereits mitbekommen habt, werden momentan viele Veranstaltungen abgesagt . Der Vorstand des OV H24 berät in der nächsten Woche, was das für uns bedeutet. Wir wollen eine Entscheidung treffen in Bezug auf die Bastel und Jugendgruppe , den nächsten OV Abend und das Frühlingsfest.
Oberstes Gebot soll natürlich der Schutz der Gesundheit unserer Mitglieder sein.

Gerne hören wir eure Meinung.

Bleibt gesund !

73

Uwe, DD8UST
OVV H24

UHF/VHF-Contest läuft

Unser OV beteiligt sich heute und morgen am UHF/VHF-Contest mit unserem Contest-Rufzeichen DF4U. Stand jetzt sind schon rund 80 QSO´s im Log. Wir dürfen gespannt sein, wie dann morgen das Endergebnis aussieht. An dieser Stelle schon mal vielen Dank an alle Contester und der Nachtschicht viel Erfolg!

Holger, DK1FY, beim Contest

„UHF/VHF-Contest läuft“ weiterlesen

INFO ZUM QSL VERSAND

Aus gegebener Veranlassung gebe ich den Text von Jürgen, DF3OL wieder.

Zitat Anfang:

Es gibt Stationen, deren Betreiber den QSL-Versand nicht über einen Radioclub betreiben. Außerdem gibt es DX-peditionen, die ihre Karten auch nicht über ein QSL-Bureau versenden

Darum folgender Hinweis für das Internet:

Unter qrz.com kann man die meisten Amateurfunkstationen finden. Dort erfährt man neben Standortdaten auch den bevorzugten QSL-Versand.

Unter Announced DX Operation werden im Internet  DX-peditionen angekündigt. Diese definieren dort auch u.a. den gewünschten QSL-Versand, der oftmals auch nicht über das QSL Bureau geht.

Wenn man sich vor dem Ausstellen seiner QSL karten dort informiert, kann man sich einige Karten sparen. Außerdem ist der Frust geringer, falls eine abgesendete QSL-Karte (Papier-QSL) wieder unzustellbar zurückkommt

73 de   Jürgen, DF3OL          Edemissen, den 02.03.2020

Zitat Ende.

Amateurfunkausbildung in Wolfsburg – Neuigkeiten

Kürzlich hatte Jürgen, DO1JBC, als Nachzüglicher aus dem vergangenen Klasse A-Kurs, die Aufstocker-Prüfung in Hannover bestanden und als neues Rufzeichen DK1JBC erhalten. Herzlichen Glückwunsch hierzu!

Kontinuierliche Nachwuchsausbildung ist die beste Versicherung dafür, daß uns die Amateurfunkbänder auch in Zukunft erhalten bleiben. Der seit 2015 nun vierte Ausbildungskurs in der Volkshochschule in Wolfsburg befindet sich inzwischen schon auf der „Zielgeraden“, demnächst gehen die Kandidaten zur Prüfung. Darüber hinaus bemühe ich mich, weitere Einzelkandidaten individuell auf ihrem Weg zum Amateurfunkzeugnis zu begleiten und nach Kräften zu unterstützen, z. B. durch direktes Einzelcoaching, telefonisch oder per Messenger beim Verstehen des Lernstoffs, beim Beantworten von Prüfungsfragen sowie mit Ausbildungsfunkbetrieb.

Die Teilnehmer aus dem aktuell laufenden Ausbildungskurs 2019/2020 , Anwärter für die Klassen E und auch A (zwei Kandidaten fehlen auf dem Bild)

„Amateurfunkausbildung in Wolfsburg – Neuigkeiten“ weiterlesen