Ein Conteststammtisch und seine Folgen

Am 30. Juni haben wir zum ersten mal unseren Conteststammtisch an dem neuen Termin „letzter Mittwoch im Monat“ durchgeführt. Geplant war ja bei schönem Wetter am Turm zu grillen. Leider, oder vielleicht zum Glück, hat es ja geregnet.

6 Element 15m Quad
6 Element 15m Quad

Michael, DL6MHW, hat sich kurzfristig angeboten, etwas über die Aktivität von DA0HQ bei der IARU HF Championship zu präsentieren und natürlich kräftig die Werbetrommel zu rühren, damit wieder viele Anrufer aus DL zum Erfolg beitragen. Ich fand den Vergleich mit Fußball ausgezeichnet. Wir können selbst zum Erfolg unseres Teams beitragen, sind also nicht nur Zuschauer! In welcher Sportart geht das sonst noch?

„Ein Conteststammtisch und seine Folgen“ weiterlesen

Unser OV im VHF/UHF Contest 3./4. Juli

Im VHF/UHF Contest im März haben wir ja als H24 sehr erfolgreich abgeschnitten: viele Teilnehmer, sehr gute Ergebnisse und damit einen 3. Platz in der CM* und einen 2. Platz im UKW Contestpokal derzeit.

Leider wurde ja der Mai-Contest abgesagt, zumindest als Wertungscontest für die CM* und im Juni-Mikrowellencontest gab es Einschränkungen und das ist dann doch eher den Spezialisten vorbehalten.

Antennensystem bei DM7EE

Zum Glück gab es am ersten Juli-Wochenende beim Contest keine Einschränkungen.

„Unser OV im VHF/UHF Contest 3./4. Juli“ weiterlesen

Erstes Ausbildungstreffen der H24-Notfunkgruppe nach dem Corona-Shutdown

Im Oktober 2020 fand das letzte physische Treffen der H24-Notfunkgruppe in Form einer gemeinsamen Orientierungsübung statt. Ein Bericht darüber findet sich hier.

Seitdem mussten wegen der Corona-Restriktionen alle Gruppentreffen im BBB-Online-System des DARC durchgeführt werden. Aber schließlich waren dank der warmen Sommertage im Juni und der hohen Impfraten die 7-Tages-Inzidenzen in vielen Gemeinden und Kreisen und auch in Wolfsburg unter den Wert von 10 gefallen, so dass größere Treffen insbesondere im Freien wieder möglich wurden. „Erstes Ausbildungstreffen der H24-Notfunkgruppe nach dem Corona-Shutdown“ weiterlesen

Endlich wieder Amateurfunkprüfungen!

Unser letzter VHS-Ausbildungskurs hatte bereits im März geendet und natürlich wollten die Kandidaten zeitnah die Prüfung zum Amateurfunkzeugnis ablegen. Diesen Plänen hatte die mittlerweile abflauende Corona-Welle einen gehörigen Strich durch die Rechnung gemacht. Seitens der Bundesnetzagentur BNetzA wurden alle Prüfungen in Deutschland bis auf Weiteres eingestellt. Diese Woche war es nun endlich soweit. In Göttingen gab es gleich zwei Prüfungstermine, am Mittwoch und am Donnerstag. Die ersten sechs Kandidaten haben erfolgreich ihre Prüfung ablegen können und sind nun stolze Inhaber einer Amateurfunk-Zulassung.

Neue Rufzeichen im OV-Wolfsburg, v. l. n. r.: Florian – DL1MRV, Thomas – DO6BB, Roy – DM4ET, Andreas – DO3AHW

„Endlich wieder Amateurfunkprüfungen!“ weiterlesen

Amateurfunker: Jugend ohne WLAN mit der Welt verbinden

Vielen Dank an Frau Müller-Kudelka, deren Artikel heute morgen in der Wolfsburger allgemeinen Zeitung erschienen ist. (Zum Vergrößern auf den Artikel klicken.

Amateurfunker: Jugend ohne WLAN mit der Welt verbinden
Amateurfunker: Jugend ohne WLAN mit der Welt verbinden

Wolfsburger Nachrichten: In Fallersleben mit der Welt vernetzt

Die Funkamateure haben im Wasserturm ihren Sitz. Auch für die Jugend gibt es Angebote.

Von Andreas Stolz

Fallersleben. Alles begann an einem Samstagmorgen im Jahr 2019: Der Funkamateur Jürgen Koch aus Fallersleben stellte in einer Radiosendung seinen Lieblingsplatz vor. Das ist der alte Wasserturm in der Hoffmannstadt. In dem haben die weltweit vernetzten Fallersleber Funkamateure ihr Vereinsheim und einen Teil ihrer Gerätschaften. „Wolfsburger Nachrichten: In Fallersleben mit der Welt vernetzt“ weiterlesen

Jugendgruppe erhält eigenes Funkgerät

Die Jugendgruppe dankt unseren Mitgliedern Marvin, Rufzeichen DO6MS, und Norbert, DF5AC, für die Spende eines TenTec Argonaut HF-Funkgeräts mit PA. Und natürlich bedanken wir uns auch bei Christian, DM7EE für die Vermittlung! Der nächste Ausbildungsfunkbetrieb ist damit gesichert! „Jugendgruppe erhält eigenes Funkgerät“ weiterlesen

Neue Jugend-Kurse!

Wir suchen technikbegeisterte Jungen und Mädchen!

Du möchtest lernen, wie elektronische Schaltungen funktionieren, was LEDs, Widerstände und Transistoren sind? Oder wie man einen Mikrocontroller programmiert?

Möchtest du selber funken und dein eigenes weltweit einmaliges Rufzeichen bekommen?

Dann schau dir unseren Bastelkurs und unseren Lizenzkurs an! Wir freuen uns auf dich!

Wenn du Fragen hast kannst du dich gerne an unseren Jugendleiter Florian (do1mrv[at]darc.de) wenden.

Conteststammtisch 4. Mai, VHF/UHF Contest 1./2. Mai 2021

Am 4 Mai um 19 Uhr MESZ findet der nächste Online Conteststammtisch statt. Wie schon angekündigt, hat sich Eugen, DL8AAI, der Gewinner des DARC 10m Contests in der Kategorie SSB Low Power, bereiterklärt, über die langjährigen Aktivitäten zu berichten. Freut Euch auf einen spannenden Vortrag von Eugen.

Wie immer findet der Conteststammtisch auf der DARC Plattform treff.darc.de statt. Anmeldelink:

https://treff.darc.de/d/#/Teilnehmer/8GOVsDY4

Haltet Eure Mitgliedsnummer und das Passwort bereit.

Der VHF/UHF Contest am 1./2. Mai findet statt, wird aber nicht für die CM* und den UKW Contestpokal gewertet (siehe auch DL Rundspruch 17/21 und DARC Referat Conteste). Es ist eine gute Gelegenheit für alle, die erweiterte Technik (Antennen, PAs) zu testen. Vorschlag ist, dass wir 2 Aktivitätsschwerpunkte setzen, wo wir uns alle treffen:

  • 1. Mai 17:30 MESZ auf der 144.350
  • 2. Mai 09:30 MESZ auf der 144.350

natürlich immer plus/minus falls die Frequenz belegt ist. Am Samstag dürte es für alle nach dem Kaffee sein und vor dem Abendessen und am Sonntag nicht vor dem Aufstehen. Man kann sich ja nach dem Rundspruch auch nochmal auf unserer FM Direktfrequenz QSO Daten austauschen.

Also, dann einen guten Start ins Wochenende, awdh auf den Frequenzen und bis Dienstag beim Conteststammtisch.

vy 73 de Lutz, DM6EE

Pimp my Mobilfuchsjagd

von Peter DG5ACX und Hanno DH9RA

Es begab sich zu der Zeit als Peter und ich wieder von der unbeschränkten Ausübung unseres Hobbies träumten und ein Thema durch den Vorstand des H24 geisterte, die künftigen Mobilfuchsjagden interessanter zu gestalten. Mittels eines GPS Loggers sollte die gefahrene Route jedes Teilnehmer für ein späteres Debriefing genutzt werden. Der Gedanke, sich im Zeitraffer anschauen zu können, wie die Teilnehmer mehr oder weniger zielgerichtet ihre Peilarbeit verrichten schien ein verlockendes Ziel zu sein. „Pimp my Mobilfuchsjagd“ weiterlesen