UHF, WAG, Marconi – Conteste im Oktober/November im H24

In den ersten 9 Monaten von 2021 haben wir als OV Wolfsburg erfolgreich an den Contesten des DARC für die Clubmeisterschaft teilgenommen. Es gibt immer sehr viele Teilnehmer aus dem OV, sehr viele gute und sehr gute Platzierung bei den Contesten. So stehen wir sowohl bei der Clubmeisterschaft*

Stand CM* 2021

als auch im UKW Contestpokal

Stand UKW Contestpokal 2021

jeweils auf dem 3. Platz.

Im Oktober gab es den UHF/Microwellencontest mit einer erfolgreichen Teilnahme. Dann den WAG Contest auf Kurzwelle. Im November dann den 2m Marconi-Contest nur in CW als auch den WAE RTTY Contest.

Im WAG Contest gab es 18 Teilnehmer aus dem OV Wolfsburg, einsame Spitze. Hier ein Bericht von Andrea, DM6AT, zu seinen Erfahrungen:


50.000 Punkte…. ist ja eigentlich nicht viel aber für mich schon ambitioniert… Ich habe mal weit über 200 QSO im WAG gemacht … Diese Zahl habe ich auch innerhalb von 2 Stunden im letzten Weihnachtscontest eingereicht… aber für einmal 20.0000 hat es gerade so gereicht – wo soll man die Punkte sammeln ? Mit meiner vorherigen Antenne war ich nur recht laut auf 80m und bedingt auch noch auf 40m zu hören, aber das reicht einfach nicht nur mit DL Stationen in Kontakt zu treten um sich zu verbessern. Daher habe ich am Freitag meinen altbewährten Doublet Dipol und meine Lieblingsantenne, die DK7ZB Triple Leg aufgebaut.
Am Sonnabend um 1700h Küchenzeit ging es dann locker mit unseren OV Kollegen auf 10m los und es wurden die ersten Logs in die Tastatur getippt…
Irgendwie kam dann die Ernüchterung … es ging einfach nix, man hat sich brav auf 20m angestellt und mehrmals versucht die begehrten DX Stationen zu arbeiten. Unglaublich , ich war so verbissen F5OHM auf 40m zu arbeiten,es ging nicht …. wollte er mich nicht hören ? Was stimmt mit meiner Anlage nicht? Irgendwann waren doch ein paar QSOs auch aus Nordamerika im Log und sonst schlecht zu arbeitende Stationen aus Südamerika gearbeitet die man sonst im PileUp niemals auf SSB arbeiten könnte.
Gegen Mitternacht habe ich entschlossen QRT zu machen und bin gefrustet ins Bett gegangen..

Ich überlegte die Antennen am nächsten Morgen abzubauen und sie der Verwertung zuzuführen…. Neugierig schaltete ich dann doch nochmal den Transceiver an…
Was war da auf einmal auf 10 und 15m los ? Ich konnte auf einmal ganz locker mehrere tolle Multis arbeiten und der Punktestand füllte sich und ich kam meinen Ziel die 50k zu knacken doch ein Stückchen näher, im guten Gefühl schaltete ich dann doch mein Funkgerät aus , lud mein Log auf den Contestserver hoch und baute die Antennen ab um noch ein paar Stunden mit meiner Familie Zeit zu verbringen.
Nächstes Jahr werde ich wieder versuchen das Ziel locker zu erreichen sowie die Strategie „Klasse statt Masse“ machen. Dazu sollen dann auch andere Antennen sowie mehr Zeit zum Einsatz kommen.
Es hat letztlich doch sehr viel Spass gemacht und es war ein tolles Gefühl im einsamen Funkkeller seine Ergebnisse mit den anderen H24 Contestern zu teilen….
F5OHM hat sich dann am nächsten Morgen auch gnädig gezeigt und mir das QSO bestätigt :-))


Danke Andreas – Es hat allen Teilnehmern sehr viel Spaß gemacht und erfolgreich waren wir auch.

Dann war da noch der Marconi-Contest – 2m CW – was für die CW Spezialisten. In der Vergangenheit waren es immer wenige Teilnehmer aus H24. Einige Necomer üben noch CW, bei anderen Oldtimern ist das CW sehr eingerostet. Also wer traut sich?

Ein Bericht von Michael gibt es in einem extra Beitrag.

Und beim WAE RTTY haben sich auch viele OPs aus H24 versucht, etliche haben zum ersten mal überhaupt RTTY gemacht. Dazu gab es ja Anfang Oktober einen Workshop von Klaus, DL8TG. Auch während des Contests wurde noch fleissig Support geleistet und so konnte Axel doch noch QRV werdn. Fürs nächste Jahr sollten dann die Anfangsschwierigkeiten überwunden sein.

So, jetzt ist erstmal etwas Erholung vom CM Conteststrerss angesagt und dann können wir nochmal beim Weihnachtscontest alles geben und jeder sollte die Vorbereitung für den 10m Contest starten.

Die jeweils 3. Plätze sollten uns nicht mehr zu nehmen sein. Ich bin Stolz auf Euch alle!

vy 73 de Lutz, DM6EE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich akzeptiere.