Zum Jahresende 2018

Liebe Mitglieder und Freunde des OV Wolfsburg!

Erlaubt mir einen Rückblick auf das vergangene und einen Ausblick auf das neue Jahr 2019.

Ich denke, dass sich unser OV insgesamt ganz gut entwickelt hat. H24 ist einer der wenigen Ortsverbände im DARC, bei dem die Zahl der Mitglieder nicht ab- sondern (wieder) zunimmt.

Das hat vielleicht mit den vielfältigen Aktionen zu tun, die unsere Mitglieder organisiert haben. Ich möchte hier stellvertretend an das Frühlingsfest, die Mobilfuchsjagd, den SSB– und CW-Fieldday, die Teilnahme von OV-Mitgliedern an der WRTC 2018 und an zahlreiche weitere Veranstaltungen und Vorträge im Wasserturm erinnern. Vielen Dank an alle, die zum Gelingen dieser Aktivitäten beigetragen haben.

Ich glaube, dass sich bei uns ein verstärktes „Wir-Gefühl“ entwickelt, in das insbesondere auch die neuen Mitglieder von Anfang an eingebunden werden. Ich möchte in diesem Zusammenhang erwähnen, wie Erfahrungen ausgetauscht  und z.B. die Nutzung der digitalen Betriebsarten in die Breite getragen wurde. Die Digitalisierung ist in der Gesellschaft in aller Munde, bei uns ist sie Realität. Es sollte sich niemand schämen zu fragen, wenn er oder sie etwas nicht weiß. Diese Offenheit hat sich zum großen Teil aus den hervorragenden Ausbildungsaktivitäten im OV heraus entwickelt. Und dieses Pflänzchen des offenen Erfahrungsaustausches sollten wir weiter pflegen und entwickeln.

Natürlich sollten wir im neuen Jahr nicht nachlassen sondern immer versuchen, besser zu werden. Das betrifft insbesondere die Jugendarbeit, die ich mir zusammen mit unserem Jugendreferenten Uwe als einen der Schwerpunkte für 2019 setzen möchte. Auch die Außendarstellung des OV in den Medien wird mit Hilfe unseres Pressereferenten Jürgen noch zulegen. Unsere Notfunkaktivität wird durch die Planung und die Ausrüstung der Einsatzorte langsam konkreter werden und der Ausbau der Infrastruktur wird unvermindert weitergehen. Wir werden nicht zuletzt unser Können beim Funken vermehrt durch die Teilnahme an internationalen Wettbewerben unter Beweis stellen.

Im Namen des gesamten OV-Vorstandes wünsche ich uns allen für das neue Jahr 2019 Gesundheit, Glück, Zufriedenheit und viel Freude bei unserem vielseitigen Hobby!

73,
Hans, DK1WB
OVV H24

8 Gedanken zu „Zum Jahresende 2018“

  1. Ja, vielen Dank Hans für für die zusammenfassende Worte
    unserer gemeinsamen OV Arbeit.
    Laßt uns aber auch mehr an den Contesten, auch von „zu hause“ aus teilnehmen..

    guten Start ins Neue Jahr wünscht

    Bernd, DL5BL

  2. Danke Hans,

    das tut gut. Nach den Erfahrungen, die ich im OV H08 gemacht habe, ist es eine Freude so viel Aktivitäten vor zu finden. Ich möchte dem Vorstand für die geleistete gute Arbeit an dieser Stelle Dank sagen.
    Nicht immer ist es leicht, so viele Individualisten unter einen Hut zu bringen. Wir sollten, gerade mit Blick auf die verstärkte Jugendarbeit nicht die erbrachten Leistungen ausser acht lassen. Viele „ALT OM`S“ haben dazu beigetragen, das das Wissen, das heute sich in so vielfältiger Vortrags und Workshop Aktivität zeigt, angesammelt wurde. Die Freude, die ich beim Bau meines ersten Kristalldetektors (vor einigen Jahrzehnten) gefunden hatte läßt sich heute möglicherweise nicht mehr so einfach vermitteln. Jedoch haben wir ja Themen wie SDR, FT8 und mehr, die gerade in der heutigen Zeit auch die Jugend mit ihrer Computernähe ansprechen werden. Die Jugend muss da abgeholt werden, wo sie mit ihren Interessen steht. Also Handy und Computer können als Ausgangspunkt genutzt werden. Interesse am Geocashing kann eventuell zum Funkpeilen führen. Die Computerinteressen führen Interessenten möglicherweise zum Arduino oder gar red pitaya….und in all den Bereichen können wir in H24 auf ein breites Spektrum an Wissen und Wissenden zu greifen. Ich sehe mit großer Freude in die Zukunft.

    Allen OM`s, YL`s und den Angehörigen wünsche ich ein erfolgreiches und gesundes 2019

    UWE DO8UST

  3. Liebe Funkfreunde von H24,

    ich habe vor längerer Zeit die Homepage eures OV erstmals besucht. Der Grund hierfür war, daß eine Freundin von mir gerne in das vielfältige Hobby „Amateurfunk“ eintauchen möchte.
    Zunächst ein großes Lob für die Gestaltung der HP.
    Mittlerweile ist Heike Mitglied bei H24 und sie fühlt sich dort sehr wohl. Ich konnte sogar mit dem Ausbildungs-Rufzeichen eures OVV OM Hans, ein erstes QSO mit ihr führen.
    Es ist schön zu sehen, daß Neumitglieder in eurem OV gut behandelt werden. Das ist vorbildlich!

    Ich grüße euch herzlich aus Eschborn (DOK F43) bei Frankfurt am Main
    73 de DJ1SAM (Stefan)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich akzeptiere.