Vorankündigung einer Notfunkübung des OV H24+

Der OV Wolfsburg wird am 22. April 2017 zwischen 10:00 Uhr und 14:00 Uhr eine Notfunkübung durchführen, zu der Beobachter verschiedener BOS-Dienste als Beobachter eingeladen werden sollen.

Der Oberbürgermeister der Stadt Wolfsburg hat bekanntlich dem Ortsverband H24 des DARC den Auftrag erteilt, eine Notfunkgruppe aufzubauen, die im Katastrophenfall zur Unterstützung der BOS-Kräfte zur Verfügung steht.

Ein realistisches Katastrophen-Szenario ist zum Beispiel ein langandauernder flächendeckender Stomausfall, bei dem nach kurzer Zeit viele Kommunikationsnetze ausfallen würden. Als Folge davon würde das öffentliche Leben massiv beeinträchtigt. Wir Funkamateure sind für unsere Improvisationsfähigkeit bekannt und können durch die Bereitstellung einer Netz-unabhängigen Rückfallebene die Kommunikationsfähigkeit öffentlicher Einrichtungen für eine bestimmte Zeit sicherstellen.

Grundsätzlich gilt: Im Ernstfall werden wir Funkamateure nur dann geordnet und zielgerichtet helfen können, wenn wir einen solchen Einsatz vorher geübt haben. Der DARC-Notfunkreferent des Distriktes Niedersachen-Süd Reinhard Wienbrügge, DK7AT, der bis zum Eintritt in den Ruhestand bei der Berufsfeuerwehr Göttingen tätig war, hatte uns von einer derartigen Übung in Göttingen im Jahr 2016 berichtet. Auf der Homepage der Feuerwehr Göttingen findet sich ein Artikel über diese erfolgreich durchgeführte Übung.

Wir Funkamateure im Ortsverband H24 wollen uns diese Übung zum Vorbild nehmen und planen daher eine ähnlich angelegte Aktion am Samstag, den 22. April 2017 zwischen 10:00 Uhr und 14:00 Uhr. Dabei wird unsere Clubstation DL0VW im alten Wasserturm in Fallersleben als Notfunkzentrale eingerichtet. Über das Wolfsburger Stadtgebiet verteilte Fest- und Portabelstationen werden simulierte Dringlichkeitsmeldungen der Bevölkerung entgegennehmen und diese an die Zentrale weiterleiten, wo diese gesammelt und an eine BOS-Zentrale übermittelt werden. Die Funksprüche werden sowohl über Direktfrequenzen im 2m Band als auch über unsere 70cm Relaisfunkstelle DB0VW übermittelt werden.

Wir bitten die Mitglieder des OV H24, sich den genannten Zeitraum freizuhalten und möglichst für eine Teilnahme an der Übung zur Verfügung zu stehen. Wir werden auch Funkamateure aus umliegenden Ortsverbänden einladen, sich an der Übung zu beteiligen.

Einzelheiten über den Ablauf der Übung werden hier zeitnah veröffentlicht werden.

 

5 Gedanken zu „Vorankündigung einer Notfunkübung des OV H24+“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich akzeptiere.