Amateurfunkausbildung in Wolfsburg – Neuigkeiten

Kürzlich hatte Jürgen, DO1JBC, als Nachzüglicher aus dem vergangenen Klasse A-Kurs, die Aufstocker-Prüfung in Hannover bestanden und als neues Rufzeichen DK1JBC erhalten. Herzlichen Glückwunsch hierzu!

Kontinuierliche Nachwuchsausbildung ist die beste Versicherung dafür, daß uns die Amateurfunkbänder auch in Zukunft erhalten bleiben. Der seit 2015 nun vierte Ausbildungskurs in der Volkshochschule in Wolfsburg befindet sich inzwischen schon auf der „Zielgeraden“, demnächst gehen die Kandidaten zur Prüfung. Darüber hinaus bemühe ich mich, weitere Einzelkandidaten individuell auf ihrem Weg zum Amateurfunkzeugnis zu begleiten und nach Kräften zu unterstützen, z. B. durch direktes Einzelcoaching, telefonisch oder per Messenger beim Verstehen des Lernstoffs, beim Beantworten von Prüfungsfragen sowie mit Ausbildungsfunkbetrieb.

Die Teilnehmer aus dem aktuell laufenden Ausbildungskurs 2019/2020 , Anwärter für die Klassen E und auch A (zwei Kandidaten fehlen auf dem Bild)

Gestartet ist der derzeitige Einsteiger-Kurs bereits Anfang November letzten Jahres. Im Gegensatz zu früheren Kursen konnten die Teilnehmergebühren in Absprache mit der VHS-Leitung erfreulicherweise auf die Hälfte gekürzt werden. Für knapp 100 Euro gibt es jetzt 17 Abende á 3 Stunden Unterricht. Zusätzliche Hilfen wie Ausbildungsfunk, Individuelle Unterstützung bei schwierigen Prüfungsfragen, Organisation der Prüfungsanmeldung bei der BNetzA gibt es – wie immer – kostenlos dazu. Trotzdem hatten wir bis unmittelbar vor Kursbeginn Schwierigkeiten, die erforderliche Mindestteilnehmerzahl zusammen zu bekommen. Und dies trotz intensiver Bewerbung, auch und immer wieder in den benachbarten Ortsverbänden, natürlich im AJW-Referat des DARC e. V. sowie durch fleissige Mund-zu-Mund-Propaganda unserer OV-Mitglieder und Freunde. Letztlich hatte ich selbst den einen oder anderen potentiellen Kandidaten persönlich kontaktiert und zur Teilnahme bewegen können. Der Erfolg blieb nicht aus, einige der aktuellen Kursteilnehmer kommen aus benachbarten und sogar entfernteren Ortsverbänden. Die weiteste Anreise hat OM Horst, der jeden Montag aus Ilsenburg/Harz anreist.

Neben den bewährten Lehrunterlagen von E. Moltrecht ist mein eigenes Lehrmaterial inzwischen beträchtlich gewachsen. Es wird ständig erweitert und immer wieder an den jeweiligen Kursverlauf angepasst. Nach und nach entstehen weitere animierte Powerpoint-Charts, auf denen kompliziertere Vorgänge und Abläufe detailliert erläutert werden.

Eine gute Mischung: Anschauliche Erklärungen theoretischer Phänomene im Wechsel mit praktischen Beispielen aus dem Hobby-Alltag.

Ein Großteil der Kurskandidaten strebt an, gemeinsam zur Prüfung zu gehen. Es sind auch Kandidaten dabei, die gleich im ersten Anlauf die Klasse A ablegen wollen. Der von den Teilnehmern gewünschte Prüfungstermin in Hannover wurde bereits von der BNetzA zugesagt. Ein paar Kursabende liegen bis dahin noch vor uns aber bereits jetzt trainieren die Kandidaten eifrig mit Lern-Apps die Prüfungsfragen. Favorisierte Lern-App ist hier inzwischen der „HamRadioTrainer“ von DM1OLI. Das Interesse an Ausbildungsfunkbetrieb ist auch bei den Teilnehmern des aktuell laufenden Kurses eher verhalten.

Hier geht’s zum Afu-Kurs, ins Bildungshaus der Volkshochschule Wolfsburg.

Ich drücke den angehenden Funkamateuren alle Daumen für ein gutes Abschneiden bei der bevorstehenden Prüfung! Erfreulich und förderlich für den Fortbestand unseres spannenden Hobbies wäre, wenn die noch nicht organisierten Newcomer vielleicht den Weg zu uns in den DARC e. V. finden, und insbesondere der Ortsverband Wolfsburg freut sich immer über Verstärkung.

Bitte weiter sagen: Ein nächster Vorbereitungskurs zur Erlangung des Amateurfunkzeugnisses ist bereits in Planung. Beginn ist voraussichtlich im November 2020.

73 es 55,

Christian, DL1OD

Ein Gedanke zu „Amateurfunkausbildung in Wolfsburg – Neuigkeiten“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich akzeptiere.