Neues von HAMNET, Notfunk & co.

Die gute Nachricht ist: Es wird kälter und ich habe endlich mehr Zeit für mein Hobby, den Amateurfunk und HAMNET.

Die schlechte: Es gibt keine 😀

Anstehende Arbeiten waren u.a. die Antennenanlage in Barwedel, DB0BWL zu verbessern. Dazu hatte Jens, D04JJ eine tolle Idee, nämlich Rohre vom Boden bis zur Decke zu installieren, damit zukünftige Antennen flexibel und frei drehbar sind. Das notwendige Material hat Jens in Eigenregie besorgt.

Irgendwann vor einiger Zeit, ich habe vergessen wann, haben wir (Jens D04JJ, Martin DK1MJ und ich) uns in Barwedel verabredet und die Rohre installiert.


„Wir“ stimmt nicht ganz, eigentlich nur Jens und Martin, ich war von den vielen Treppenstufen total aus der Puste 🙂

DK5ER, D04JJ
DK1MJ, DO4JJ, DK5ER

Was war noch..

Der Link zu DB0RG wurde verbessert. DB0RG ist ein Hamnet-Standort mitten in WOB-City, ca. 15m über dem Erdboden. Für die Vorarbeiten (Router- und Antennenkonfiguration) haben Gerrit DH8GHH (ohne Gerrit läuft eh nichts 😀 ) und ich uns bei mir im Büro getroffen.

Panoramaaufnahme von Martin, DK1MJ

Dank meinem dachfesten Freund Diddy, DG2ACD (der die meiste Arbeit gemacht hat) konnten Martin, Jürgen DK3OL und ich die Antennen soweit versetzen, dass der Link nach Barwedel potenziell wesentlich besser geworden ist:

Zusätzlich wurde eine Diamond X50 an einem Ausleger befestigt. Eine mögliche Option für die Antenne könnte die neue Betriebsart „New Packet Radio (NPR)“ sein, mit der sich Funkamateure auf 70cm mit dem HAMNET verbinden können.

„NPR“ ist ein neues Funkprotokoll, welches für den bidirektionalen IP-Verkehr auf 430 MHz entwickelt worden ist. Das Protokoll ist für „point to multipoint“ Topologie optimiert. Das gesamte Projekt ist „Open Source“. Sowohl die Hard-, Software als auch das Protokoll, das verspricht eine gute Zukunft.

Wem nützt das? Zum Beispiel Funkamateuren, die keine direkte Sichtverbindung zum nächsten HAMNET-Knoten haben. Die Bandbreite beträgt z.Zt. 500 kbps netto, was für vieles ausreicht, z.B. SIP-Telefonie, Email (z.B. Winlink) und sogar Video. Perfekt geeignet für unsere Notfunkzwecke.

Wer sich in das Thema NPR einlesen möchte (englisch): https://hackaday.io/project/164092-npr-new-packet-radio

Konfiguration etc. ist nicht notwendig, „Plug & Play“:


https://hackaday.io/project/164092-npr-new-packet-radio

Es geht voran..

73 Alexander, DK5ER

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich akzeptiere.