Was lange währt, wird endlich gut – DB0VW goes digital

Alles begann im Jahr 2019 mit einer Idee. DMR hielt bei immer mehr Relais Einzug und einige OMs im OV stellten sich die Frage, ob man DB0VW nicht auch dafür ertüchtigen könnte. Erste Gedanken für eine Anbindung an das Brandmeister Netz wurden ausgetauscht und die Planungen begonnen, bis das überraschende Ende von DB0VW am aktuellen Standort schneller zuschlug, als alle vorhergesehen hatten [Link].

Das Aufbauteam vor dem zweiten Lockdown
Das Aufbauteam Marc DK4KM, Martin DK1MJ, Jörn Uwe DL6GU und Christian DG7CWF bei einem der ersten Treffen vor dem zweiten Lockdown.

„Was lange währt, wird endlich gut – DB0VW goes digital“ weiterlesen

Weihnachtsessen mit OV-Abend am 09.12.2020 abgesagt

Aufgrund der aktuell geltenden Corona-Regeln muss das für den 09.12.2020 geplante Weihnachtsessen mit OV-Abend in unserer Vereinsgaststätte in Sandkamp leider abgesagt werden. Die derzeitige Entwicklung lässt uns leider keine andere Wahl. Wir werden stattdessen einen OV-Abend auf der Plattform treff.darc.de anbieten, um euch über aktuelle Themen zu informieren.

Bleibt gesund!

Vy73,

Uwe, DD8UST und Jürgen, DO1JKO

OV H24 Harzrundfahrt – auf den letzten Drücker

Es folgt ein Bericht von Uwe (DO1UE).

Bevor das Saisonkennzeichen seine BMW für den Rest des Jahres in die Garage verbannen würde, rief Hans (DK1WB), weitere Motorradbegeisterte des OV zu einer Harzrundfahrt auf. „OV H24 Harzrundfahrt – auf den letzten Drücker“ weiterlesen

Wir trauern um Tom, ZS2BBG / DF1OC

Mit großer Bestürzung haben wir vom plötzlichen Tod unseres langjährigen Funkfreundes Dr. Thomas Wilm erfahren.

Tom, wie er unter uns Funkamateuren hieß, hatte Mitte der 70er Jahre seine Amateurfunklizenz erworben und hat sich in den Folgejahren aktiv in unseren Ortsverband eingebracht. Ich erinnere mich an etliche schöne Fielddays in Grafhorst und am Elbe-Seitenkanal, Fahrten zur Ham-Radio an den Bodensee und an allerlei Aktivitäten rund um den Wasserturm Fallersleben, die wir damals als Jugendgruppe im OV-Wolfsburg gemeinsam erleben durften. Ein weiteres Steckenpferd war für Tom das Funken aus dem Ausland, wofür man zur damaligen Zeit noch eine Gastlizenz erwerben musste.

Als es Tom Mitte der 90er Jahre beruflich nach Südafrika verschlug, hat er in weiser Vorausschau gleich ein Haus auf dem höchsten Berg in Port Elizabeth bezogen und war lange Jahre regelmäßig unter seinem südafrikanischen Call ZS2BBG auf den Kurzwellenbändern aktiv. Verbindungen nach Europa waren mit 100 Watt und 4-Element-Yagi fast immer möglich. Tom hatte viele Kurzwellen-QSOs mit seinen Funkfreunden im OV-Wolfsburg. Die Reparatur der irgendwann von einem starken Sturm heruntergerissenen Antenne wurde wegen anderer Prioritäten leider immer wieder aufgeschoben. Ein neuer Opti-Beam lag schon längere Zeit in seiner Garage bereit und ein befreundeter OM hatte ihm kürzlich extra noch einem neuen Antennenrotor aus Deutschland mitgebracht.

Sein deutsches Rufzeichen, DF1OC, hatte Tom behalten, und auch unserem DARC e. V. Ortsverband Wolfsburg ist er bis zuletzt treu geblieben.

Wir sind sehr traurig.

Unser tiefes Mitgefühl gilt seinen Hinterbliebenen.

Christian, DM7EE

Zum 50. OV-Geburtstag, hatte Tom einen ansprechenden Beitrag über seine Amateurfunk-Aktivitäten in Südafrika beigesteuert. Auf dem Bild hält er einen uralten AM-Sender aus den Anfangszeiten des OV-Wolfsburg in den Händen, der schließlich bei ihm in Port Elizabeth gelandet war

Herbstübung der H24-Notfunkgruppe

Die Corona-Pandemie hat wie so vieles andere auch die Arbeit der H-24 Notfunkgruppe behindert und verzögert. Präsenzveranstaltungen waren im Sommer 2020 nicht möglich und mussten durch Online-Treffen ersetzt werden. Aber mit Beginn des Herbstes konnten wir uns endlich wieder physisch treffen und über den Fortgang unserer Arbeiten und gemeinsame Aktivitäten sprechen.

„Herbstübung der H24-Notfunkgruppe“ weiterlesen

OV H24-Relais DB0VW wieder QRV!

Am 29.09.2019 hatte ich hier bekanntgeben müssen, dass das Wolfsburger 70 cm-Relais DB0VW vorübergehend QRT ist. Das kam damals etwas plötzlich und ohne Vorwarnung, weil eine der Mobilfunkfirmen beim Abbau ihrer Einrichtungen auf dem alten Relais-Standort „Don Camillo“ aus Versehen auch die Energieversorgung von DB0VW gekappt hatte. Nun hat es also fast 10 Monate gedauert, bis unser OV-Relais am neuen Standort wieder in der Luft ist. Was ist in dieser Zeit geschehen und was ist in Zukunft geplant?

„OV H24-Relais DB0VW wieder QRV!“ weiterlesen

Neues Call in der Luft – Herzlichen Glückwunsch

Seit heute haben wir ein neues Rufzeichen im H24: DO1MRV. Es gehört Florian, der heute bei der BNetzA in Göttingen seine Prüfung bestanden hat! Der Begriff „In der Luft“ ist in diesem Fall mal wörtlich zu nehmen, da unser neuer OM leidenschaftlicher Hobbypilot mit eigener Maschine ist.

Florian ist ab sofort auch unser neuer Jugendreferent.

Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung, viel Spaß beim neuen Hobby und viel Erfolg bei der neuen Aufgabe!

Ein Yaesu FT-736R erwacht zu neuem Leben – Teil 1: Die Reparatur

Ein Beitrag von Peter, DJ7GP




Als Basis für die QO-100 Station bei DL0VW in Fallersleben habe ich dem OV meinen guten alten VHF/UHF Allmode Tranceiver FT-736R vermacht. Der bietet die Möglichkeit in die Einbauräume der nicht benötigten 6 m- und 23 cm-Module die 2,4 GHz Up- und 10 GHz Downkonverter für den Betrieb über den geostationären Satelliten QO-100 einzubauen.

VHF-UHF-SHF-Transceiver FT-736R aus den 1990er Jahren

Was sich hier so anhört als sei es „mir nichts, dir nichts“ getan, hat doch einiges an (Vor-) Arbeit erfordert. Zunächst musste der FT-736R wieder zum Leben erweckt werden.

„Ein Yaesu FT-736R erwacht zu neuem Leben – Teil 1: Die Reparatur“ weiterlesen

DP70DARC bei H24 QRV

Unser OV ist heute den ganzen Tag über mit dem Sondercall „DP70DARC“ QRV. Anläßlich der Jubiläen „70 Jahre DARC“ und „70 Jahre RSV e.V.“ können die Mitglieder des DARC e.V. in einem festgelegten Zeitraum das Rufzeichen über den jeweiligen Distrikt buchen. Dank des Engagements von Lutz, DM6EE (ex DL1RNN), ist es für uns endlich soweit. Sieben OMs aus unserem OV sind heute über den gesamten Tag verteilt auf den Bändern unterwegs.

„DP70DARC bei H24 QRV“ weiterlesen

Fünf neue Rufzeichen in der Luft – Glückwunsch zum bestandenen Prüfung!

Nachdem ein Kandidat bereits im Februar „vorgeprescht“ war, und gleich im ersten Anlauf die Prüfung für die Klasse A bestanden hat, haben am 1. Juli vier weitere Kandidaten des vergangenen Kurses an der VHS-Wolfsburg erfolgreich ihre Prüfung zum Amateurfunkzeugnis der Klasse E abgelegt.

Eigentlich sollte die Prüfung bereits Anfang April stattfinden. Durch die derzeitige Corona-Situation waren jedoch seitens der Bundesnetzagentur BNetzA alle Prüfungstermine bis auf weiteres abgesagt worden. Erst vor wenigen Tagen wurde der Prüfungsbetrieb wieder aufgenommen. Diese Prüfung fand auch nicht, wie üblich, in Hannover, sondern in Göttingen statt. Eine lange Geduldsprobe für die Kandidaten, die ihr Prüfungswissen erstmal auf unbstimmte Zeit „konservieren“ mussten und nun mit drei Monaten Verspätung antreten durften ….

„Fünf neue Rufzeichen in der Luft – Glückwunsch zum bestandenen Prüfung!“ weiterlesen