Ein Yaesu FT-736R erwacht zu neuem Leben – Teil 1: Die Reparatur

Ein Beitrag von Peter, DJ7GP




Als Basis für die QO-100 Station bei DL0VW in Fallersleben habe ich dem OV meinen guten alten VHF/UHF Allmode Tranceiver FT-736R vermacht. Der bietet die Möglichkeit in die Einbauräume der nicht benötigten 6 m- und 23 cm-Module die 2,4 GHz Up- und 10 GHz Downkonverter für den Betrieb über den geostationären Satelliten QO-100 einzubauen.

VHF-UHF-SHF-Transceiver FT-736R aus den 1990er Jahren

Was sich hier so anhört als sei es „mir nichts, dir nichts“ getan, hat doch einiges an (Vor-) Arbeit erfordert. Zunächst musste der FT-736R wieder zum Leben erweckt werden.

„Ein Yaesu FT-736R erwacht zu neuem Leben – Teil 1: Die Reparatur“ weiterlesen

DP70DARC bei H24 QRV

Unser OV ist heute den ganzen Tag über mit dem Sondercall „DP70DARC“ QRV. Anläßlich der Jubiläen „70 Jahre DARC“ und „70 Jahre RSV e.V.“ können die Mitglieder des DARC e.V. in einem festgelegten Zeitraum das Rufzeichen über den jeweiligen Distrikt buchen. Dank des Engagements von Lutz, DM6EE (ex DL1RNN), ist es für uns endlich soweit. Sieben OMs aus unserem OV sind heute über den gesamten Tag verteilt auf den Bändern unterwegs.

„DP70DARC bei H24 QRV“ weiterlesen

Fünf neue Rufzeichen in der Luft – Glückwunsch zum bestandenen Prüfung!

Nachdem ein Kandidat bereits im Februar „vorgeprescht“ war, und gleich im ersten Anlauf die Prüfung für die Klasse A bestanden hat, haben am 1. Juli vier weitere Kandidaten des vergangenen Kurses an der VHS-Wolfsburg erfolgreich ihre Prüfung zum Amateurfunkzeugnis der Klasse E abgelegt.

Eigentlich sollte die Prüfung bereits Anfang April stattfinden. Durch die derzeitige Corona-Situation waren jedoch seitens der Bundesnetzagentur BNetzA alle Prüfungstermine bis auf weiteres abgesagt worden. Erst vor wenigen Tagen wurde der Prüfungsbetrieb wieder aufgenommen. Diese Prüfung fand auch nicht, wie üblich, in Hannover, sondern in Göttingen statt. Eine lange Geduldsprobe für die Kandidaten, die ihr Prüfungswissen erstmal auf unbstimmte Zeit „konservieren“ mussten und nun mit drei Monaten Verspätung antreten durften ….

„Fünf neue Rufzeichen in der Luft – Glückwunsch zum bestandenen Prüfung!“ weiterlesen

Trotz Corona-Lockdown: Feldstärkemessungen und -berechnungen an Antennen

Nein, Corona hat uns nicht voll im Griff. Im Gegenteil, die Zeit der Separierung in den vergangenen Wochen haben z. B. einige OMs im OV-Wolfsburg dafür genutzt, die Selbsterklärung zur Einhaltung des Personenschutzes ihrer Amateurfunkanlagen zu erstellen oder zu überarbeiten. Und irgendwie landen die hierbei entstehenden Fragen der OMs – ob ich will oder nicht – immer wieder bei mir. Meistens kann ich helfen und häufig gibt’s dabei auch neue, interessante Erkenntnisse.
Es folgen drei Erfahrungsberichte:

„Trotz Corona-Lockdown: Feldstärkemessungen und -berechnungen an Antennen“ weiterlesen

OV-Abend auf der Hausfrequenz 145,550 MHz

In Zeiten von Corona geht auch der H24 neue Wege. Unser OV-Abend kann nicht in der gewohnten Form im Clublokal in Sandkamp stattfinden, da die aktuellen Regeln des Landes Niedersachsen und der Stadt Wolfsburg dies verbieten.

Aus diesem Grund bieten wir am Mittwoch, den 29.04.2020 ab 19:00 Uhr MESZ einen OV-Abend auf unserer Hausfrequenz 145,550 MHz an. Der Abend wird aus der Clubstation im Wasserturm heraus moderiert

Folgende Themen sind geplant:

  • Informationen aus dem OV Wolfsburg H24
  • Zahlen, Daten, Fakten („ZDF“)
  • Verschiedenes

Wir hoffen auf eine gute und hohe Beteiligung, appellieren hier aber auch an eure Disziplin. Ein solcher Abend über Funk ist, zumindest was die erwartete Teilnehmerzahl angeht, eine Herausforderung für uns alle. Wir möchten euch daher schon im Vorfeld bitten, die einzelnen Durchgänge möglichst kurz zu halten, damit alle die Möglichkeit haben, sich zu beteiligen.

Wir freuen uns auf einen spannenden und hoffentlich unterhaltsamen Abend.

Amateurfunkausbildung in Wolfsburg – Neuigkeiten

Kürzlich hatte Jürgen, DO1JBC, als Nachzüglicher aus dem vergangenen Klasse A-Kurs, die Aufstocker-Prüfung in Hannover bestanden und als neues Rufzeichen DK1JBC erhalten. Herzlichen Glückwunsch hierzu!

Kontinuierliche Nachwuchsausbildung ist die beste Versicherung dafür, daß uns die Amateurfunkbänder auch in Zukunft erhalten bleiben. Der seit 2015 nun vierte Ausbildungskurs in der Volkshochschule in Wolfsburg befindet sich inzwischen schon auf der „Zielgeraden“, demnächst gehen die Kandidaten zur Prüfung. Darüber hinaus bemühe ich mich, weitere Einzelkandidaten individuell auf ihrem Weg zum Amateurfunkzeugnis zu begleiten und nach Kräften zu unterstützen, z. B. durch direktes Einzelcoaching, telefonisch oder per Messenger beim Verstehen des Lernstoffs, beim Beantworten von Prüfungsfragen sowie mit Ausbildungsfunkbetrieb.

Die Teilnehmer aus dem aktuell laufenden Ausbildungskurs 2019/2020 , Anwärter für die Klassen E und auch A (zwei Kandidaten fehlen auf dem Bild)

„Amateurfunkausbildung in Wolfsburg – Neuigkeiten“ weiterlesen

Erlebnistour zum Brocken

Holger, DK1FY und ich Jürgen, DF3OL hatten eigentlich vor, im September wieder den Brocken zu besuchen. Aber wie das oft so ist, keine Termine. So konnten wir den 26.Oktober 2019 gemeinsam finden.
Ziel war es, noch andere zu motivieren. Holger machte bei den morgendlichen Runden über das Relais DB0HSB sehr geschickt Reklame für unser Vorhaben. Letztendlich gab es 16 Zusagen.

„Erlebnistour zum Brocken“ weiterlesen

Wettervorhersage für die Harzwanderung am 7. Dezember

Leider haben wir kein Glück mit dem Wetter. Das Hochdruckgebiet, das uns in den letzten Tagen kaltes und sonniges Winterwetter gebracht hat, wurde von atlantischen Tiefdruckgebieten verdrängt, so dass die Aussichten für die angekündigte Wanderung nicht optimal sind. Herr Kachelmann sagt für den 7.12. mildes regnerisches Wetter mit stürmischen Böen voraus. Unter dieser Link könnt Ihr Euch die neueste Voraussage ansehen (für den nahegelegenen Ort Braunlage).
Holger (DK1FY), der Organisator der Wanderung, möchte trotz der Vorhersage wie geplant zum Achtermann wandern. Falls jemand aufgrund des Wetters nicht mitgehen will, wir werden noch eine zweite Wanderung voraussichtlich am Samstag den 25. Januar organisieren (falls dann das Wetter mitspielt).  Einzelheiten werden zum Januar-OV-Abend am 8.01.2020 bekanntgegeben.
73, Hans (DK1WB)

Rückblick Phaeno-Wochenende

„Im phaeno selbst funken“, so lautete die Devise anlässlich des 14. Geburtstages des Wolfsburger Science Centers Phaeno am Wochenende vom 22. bis 24. November 2019. Leider ließ sich das aufgrund der Geräuschkulisse nicht realisieren, so dass wir auf FT8 und CW ausweichen mussten. Doch dazu später mehr… „Rückblick Phaeno-Wochenende“ weiterlesen

Besuch bei der „AREB“ in Dresden

Die AREB „Amateurfunk-, Rundfunk- und Elektronikbörse Dresden“ lockt seit 2003 jährlich rund 1000 Gäste nach Dresden. Den Schwerpunkt der Ausstellung bilden alte Rundfunkgeräte. Es werden aber auch Amateurfunkequipment und -komponenten von Händlern aus Deutschland und anderen europäischen Ländern angeboten. Veranstaltungsort ist der Festsaal auf dem Campusgelände der TU-Dresden.

Besonders schöne Ausstellungsstücke, ansprechend aufgebaut und zum Verkauf angeboten.

300 Km Anfahrt sind recht lang für eine Eintages-Veranstaltung – trotzdem hatten sich drei wolfsburger OMs auf den Weg hierher gemacht.

„Besuch bei der „AREB“ in Dresden“ weiterlesen