Herzlich willkommen zum Tag der Niedersachsen 2017 in Wolfsburg!

Wir Wolfsburger Funkamateure zeigen Ihnen beim „Tag der Niedersachsen“ in Wolfsburg von Freitag, 1. September bis Sonntag, 3. September 2017 gerne das breite Spektrum, die vielen Möglichkeiten und die beinahe unzähligen Betätigungsfelder des Amateurfunkhobbys.

Unter dem Motto „Wir können Technik“ heissen wir Sie in unserem Info- und Aktions-Pavillon, der natürlich auf der Technikmeile, im nördlichen Teil der Porschestraße steht, herzlich willkommen!

Hier sind wir auf dem Tag der Niedersachsen in Wolfsburg zu finden.

„Herzlich willkommen zum Tag der Niedersachsen 2017 in Wolfsburg!“ weiterlesen

Bericht von DL1RNN vom CW Fieldday 2017 des OV H24 unter dem Rufzeichen DM4G/p

Der OV Wolfsburg nahm wie in den letzen Jahren auch wieder mit dem bewährten Team am CW-Fieldday auf dem Windmühlenberg in Nordsteimke teil.

„Bericht von DL1RNN vom CW Fieldday 2017 des OV H24 unter dem Rufzeichen DM4G/p“ weiterlesen

H24 Motorradtour – Kulturelle Landpartie im Wendland, die Zweite

Das perfekte Wetter für eine Motorradtour: 21 Grad, kein Wind, beste Bedingungen!

Wie bereits letztes Jahr sind wir nach Wendland gefahren, um weitere Wunderpunkte der „Kulturellen Landpartie – Wunderpunkte im Wendland“ zu entdecken.

„H24 Motorradtour – Kulturelle Landpartie im Wendland, die Zweite“ weiterlesen

Das Frühlingsfest des OV war wieder ein voller Erfolg

Nachdem am Vorabend ein schweres Gewitter über Wolfsburg hinweg gezogen war und bei einem OV-Mitglied durch Blitzschlag leider große Schäden verursachte, hatte Petrus ein Einsehen und bescherte uns zu unserem Frühlingsfest am 20. Mai am Wasserturm das perfekte Wetter: Nicht zu warm und nicht zu kalt, viel Sonne und es wehte genug Wind, um unsere neue DARC-Notfunk-Flagge ordentlich flattern zu lassen.

„Das Frühlingsfest des OV war wieder ein voller Erfolg“ weiterlesen

Holger, DK1FY – Morsezusatzprüfung bestanden!

Der Nachweis praktischer Kenntnisse im Hören und Geben von Morsezeichen ist für den Funkbetrieb in vielen Ländern schon längere Zeit nicht mehr erforderlich.

Wer als Funkamateur mag, kann sich die Zeichen heute selbst beibringen und darf auf den Amateurfunkbändern seine ersten Gehversuche ohne Prüfung alleine wagen.

Es mutet beinahe anachronistisch an, überhaupt noch eine Morseprüfung abzulegen und sich das erfolgreiche Ergebnis im Amateurfunkzeugnis vermerken zu lassen.

Holger, DK1FY, hat dies trotzdem getan und berichtet nachfolgend, warum:

„Holger, DK1FY – Morsezusatzprüfung bestanden!“ weiterlesen

Ulrich Behrendt, DK6UBW, Silent Key

Unser Funkfreund Ulrich, DK6UBW, ist unerwartet und viel zu früh im Alter von 65 Jahren verstorben. Ulrich war lange Jahre im OV-Vorstand aktiv und erfüllte zuletzt die Aufgabe des Turmwartes und Archivars.

Eine OV-Delegation wird an seiner Beerdigung teilnehmen, die am 9. März 2017 um 11 Uhr auf dem Friedhof in Wendschott stattfinden wird.
Die unten gezeigte Anzeige erscheint am 4. März in der WAZ.

Hans, DK1WB,
OVV H24