Telnet über Packet Radio (ax.25)

Telnet (Teletype Network) ist ein Netzwerkprotokoll über Internet (TCP/IP), das die komplette Fernsteuerung eines Computers, unabhängig vom Betriebssystem, erlaubt. Telnet ist auf allen Windows PCs vorhanden, muss aber erst aktiviert werden.

Die Steuerung basiert auf einem Kommandozeileninterpreter (CLI).  Man unterscheidet zwischen einem Server und einem Client.

Windows hat beides, um seinen PC fernsteuern zu können, muss man den Server aktivieren (und den Port 23 im Router freischalten).

Um auf andere Telnet Dienste zuzugreifen, benötigt man hingegen den Telnet Client, dieser heißt bei Windows auch Telnet, hier braucht man keine Ports freizuschalten.

http://techfrage.de/question/10602/windows-10-telnet-client-aktivieren-oder-deaktivieren/

Im Amateurfunk z.B. werden per Telnet DX-Cluster Informationen veröffentlicht, z.B. auf dxc.ww1r.com. Aber auch andere Anwendungen wie Bulletin Boards (BBS), Spiele (MUD), Wetterdienste, Zugriff auf Emails etc. sind möglich.

Das Telnet Fenster.

mit „o“ öffnen wir eine Verbindung. Die Syntax lautet:

o Adresse Port

z.B. o dxc.ww1r.com 7300

Wir werden nach einem Login gefragt und geben unser Call ein:

Nicht durch die Doppelzeichen verunsichert lassen, hier wurde beim Server die Echo-Funktion nicht deaktiviert.

Einige Telnet Adressen:

http://www.synchro.net/sbbslist.html

http://ng3k.com/Misc/cluster.html

http://www.telnet.org/htm/places.htm

Weitere Ergebnisse liefert die Suchmaschine eurer Wahl.

AX.25 ist ein für den Amateurfunk angepasstes Protokoll, um Daten über einen Funkkanal zu übertragen. AX.25 wird z.B. bei Packet Radio und APRS benutzt. Um Packet Radio zu machen, benötigt man einen PC, einen TNC und ein Funkgerät. Statt einem TNC gibt es auch hervorragende TNC-Emulatorsoftware, z.B. Soundmodem von UZ7HO http://uz7.ho.ua/packetradio.htm

Für 1k2 habe ich das bereits erfolgreich getestet, für 9k6 empfiehlt sich ein passendes 9k6 TNC (in einigen Kennwood Geräten bereits eingebaut) und ein 9k6 fähiges Funkgerät, z.B. Yaesu FT-7900.

Wer Telnet über Packet Radio versuchen möchte, kann in Raum Wolfsburg mit Paxon auf 438.100 MHz mit 9k6 mit DK5ER-10 verbinden (JO52JM), ein zusätzlicher (via) Digi steht in der Stadt Wolfsburg mit dem Rufzeichen DK5ER bereit. Beides im Testbetrieb. Gebridged ist Telnet über AX.25 mit dem TelMgr Treiber von LU7DID. http://www.qsl.net/lu7did/telmgr.htm

Telnet mit Paxon über Packet Radio.

Die Syntax bei Paxon nach einem Connect ist etwas anders, bei dem o.g. Beispiel wäre das:

t dxc.ww1r.com:7300

Ein „MUD“, ein mit mehreren Spielern gleichzeitig zu spielendes Fantasiespiel. Hier: avalon.mud.de

73 Alexander

DK5ER

 

 

3 Gedanken zu „Telnet über Packet Radio (ax.25)“

  1. Hallo Alexander,
    Ich bin bei den ersten Test mit Winlink. Über das IN alles ok, aber bei Winlink packet beim Übertragen zu DB0WOB funktioniert es nicht. Ich bin angemeldet, arbeite mit tnc2 multi, kann mich einloggen mit direkt bei DB0WOB-10, zu sendende Email ist im output Ordner, beim Drücken von Start bin ich eingeloggt bei -10,fliege aber nach kurzer Zeit mit timeout wieder raus. Die Nachricht ist nach wie vor im out Ordner.
    Was kann ich tun?
    DL6CWR

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.